Seminar "Gesund führen - wenn der Chef gut tut"

 

Interessant für: Unternehmer, Führungskräfte, Personalverantwortliche

 

Hintergrund:

Die Bedeutung der Gesunderhaltung der Mitarbeiter für die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit der Unter-nehmen steigt, nicht zuletzt vor dem Hintergrund des demographischen Wandels und der gravierenden Zunahme psychisch erkrankter MitarbeiterInnen. Neben den Aufbau betrieblicher Strukturen und den vielfältigen Maß-nahmen der Verhaltensprävention rückt besonders das Thema: ‚gesund führen‘ immer mehr in den Focus.
Man weiß heute, das der Führungsstil einen entscheidenden Anteil daran hat, ob Mitarbeiter gesund und leistungsfähig bleiben – oder gestresst sind und krank werden. So kann „eine schlechte Führung … über fehlende Anerkennung, widersprüchliche Anweisungen oder eine Misstrauenskultur schneller krank machen als Übergewicht, Bluthochdruck oder chronischer Bewegungsmangel“. (Dr. N. Lotzmann, SAP AG)

  • Haben Ihre Führungskräfte das richtige Handwerkszeug, um ihre Mitarbeiter gesund führen und vor stressbedingten Überlastungen schützen zu können?
  • Wie gehen Ihre Führungskräfte mit ihrer eigenen Gesundheit um, besonders in Phasen hoher Beanspruchung?

Gesundheitsorientierte Führung ist eine sehr anspruchsvolle Aufgabe. Um diese Herausforderung angemessen meistern zu können, beginnt ‚gesundes führen‘ daher zu allererst bei jeder Führungskraft selbst. Denn nur wer sich selbst gesund führt, kann auch seine Mitarbeiter gesund führen.

 

Ziel:

Ziel dieses Seminares ist es, die Handlungskompetenzen der TeilnehmerInnen hinsichtlich eines gesundheitsgerechten Führungsstils zu optimieren und ihre Bedeutung für Gesundheit, Motivation und Leistungsfähigkeit ihrer Mitarbeiter herauszustellen. Darüber hinaus liegt die Zielsetzung in der Erweiterung und Festigung ihrer individuellen Kompetenzen der Selbstorganisation und der Selbstfürsorge.

 

Inhalte:

  • Führungsverhalten und Gesundheit
  • Was hält gesund? Das Salutogenese-Konzept
  • …mich selbst gesund führen
  • Motivation, Leistungsfähigkeit und Gesundheit erhalten
  • individuelle Stresskompetenz und Resilienz stärken
  • …meine Mitarbeiter gesund führen
  • Gesundheitsbewusstsein und -verhalten fördern
  • Eigenverantwortung stärken
  • gesundheitsrelevante Ressourcen nutzen

Nutzen:
Die Teilnehmer erweitern ihre Handlungskompetenzen im Hinblick auf einen gesundheitsgerechten Führungsstil. Darüber hinaus erweitern und festigen Sie Ihre individuellen Kompetenzen der Selbstorganisation und der Selbstfürsorge.

 

Seminardauer: 2 Tage

 

Gruppengröße: max. 12 TN

 

Trainer: Wilfrid Sondag, Dipl.-Sozialpädagoge, Heilpraktiker für Psychotherapie (HPG)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© CUP-Institut GMBH, München