Seminar "Psychische Störungen bei Mitarbeitern erkennen - und damit umgehen"

Interessant für:

 

  • Führungskräfte und Beschäftigte mit Führungs- oder Projektleitungsaufgaben ohne Personalverantwortung, die mit den wachsenden Risiken psychischer Belastungen am Arbeitsplatz professionell umgehen wollen.
  • Mitarbeiter, die selbst psychisch belastet sind oder mit psychisch belasteten Kollegen zusammenarbeiten

Nutzen: Psychische Störungen nehmen seit Jahren zu, Krankenkassen und Ärzte berichten von 50-70 % mehr Erkrankungen innerhalb des letzten Jahrzehntes. Auch wenn die Ursachen oft (auch) im Privatbereich liegen oder organischen Ursprungs sind, stellt diese Entwicklung für Unternehmen eine große menschliche und wirtschaftliche Herausforderung dar. Menschlich, weil Arbeitgeber ihre Fürsorgepflicht ernst nehmen und psychisch angeschlagene Mitarbeiter ihre Kollegen nicht „kalt" lassen (sollten). Und wirtschaftlich, weil die Fehlzeiten psychisch Erkrankter höher und ihre Leistungsfähigkeit meist deutlich eingeschränkt ist. An Führungskräfte stellt der Umgang mit psychisch kranken Mitarbeitern eine mehrfache Herausforderung, die sie selbst erheblich seelisch belasten kann: Sie sollten den betroffenen Mitarbeiter bestmöglich begleiten (z. B. in Richtung von Hilfsangeboten), aber auch ehrlich die Interessen des Unternehmens zur Geltung bringen.

 

Inhalte:

Das Seminar bietet vielfältige Informationen und Unterstützung. Die Teilnehmer

  • werden sensibel für ein Tabuthema
  • erhalten Basiswissen zu wesentlichen Störungen - etwa Depression, Burnout und Sucht
  • üben den professionellen und respektvollen Dialog mit betroffenen Mitarbeitern
  • lernen Lösungen/Verbesserungen herbeizuführen, den betroffenen Mitarbeiter aber auch konsequent in die Pflicht zu nehmen
  • erkennen und respektieren die Grenzen Ihrer Möglichkeiten und erfahren von externen Hilfsangeboten für psychisch Kranke
  • schauen auf eigene Ängste, Abwehr, Vorurteile etc.
  • erfahren etwas über Vorbeugemaßnahmen
  • können ihr Unternehmen noch besser in einer zukunftsgerechten Personalführung unterstützen

Dauer: 1 Tag (Wochenend-Termine sind möglich)


Teilnehmer: max. 12

Druckversion Druckversion | Sitemap
© CUP-Institut GMBH, München