Seminar/Workshop "Team-Entwicklung"

 

"Miteinander neue Wege gehen"

 

Interessant für: Kleinere und größere Teams in Unternehmen und Organisationen (Projektteams, Arbeitsteams, Führungsteams, Abteilungen, Gruppen, Managementteams aller Hierarchiestufen)Führungskräfte, Team-Leiter

 

Hintergrund: Erfolgreiche Teamarbeit bedeutet auf höchstem Niveau zusammenzuarbeiten. Gute Teamarbeit ist heute für den Erfolg eines Unternehmens ausschlaggebend. Einzelkämpfer sind 'out'. Das Seminar ermöglicht in kürzester Zeit, dass Sie sich selbst und andere besser verstehen lernen. Es fördert die optimale Zusammenarbeit. Die Arbeit in einem Team soll Freude machen. Eine gute Markt-, Leistungs- und Kundenorientierung ist möglich, wenn der einzelne Mitarbeiter seine Fähigkeiten zum Einsatz bringt und von anderen dafür eine positive Resonanz erhält. Eine an den Potenzialen des Einzelnen orientierte Teamentwicklung verfolgt das Ziel, die individuellen Stärken zu fördern, damit unterschiedliches Wissen und unterschiedliche Fähigkeiten zu einem harmonischen Ganzen verschmelzen können. In diesem Teamentwicklungsseminar geht es darum, mit Hilfe einer umfassenden Teamanalyse und gezielter, darauf abgestimmter Interventionen die zur Verfügung stehenden, geistigen, emotionalen und aktionalen Ressourcen des Einzelnen zu aktivieren und im Sinne des Teamauftrages optimal zu nutzen.

 

Nutzen:

  • Standortbestimmung Ihres Teams
  • Förderung von Teamidentität
  • Maßgeschneiderte Lösungen bei problematischen Teamsituationen

Kompetenzsteigerung in vier Schritten

  • Analysieren: Erfassung der Ist-Situation (Insights Discovery Analyse), Feststellung von Stärken und Schwächen, Analyse von Verhaltenspräferenzen in Konflikt- und Entscheidungssituationen und deren Auswirkungen im Teamprozess
  • Trainieren: Abbau von Kommunikationsbarrieren, Stärkung der Teamentwicklungsprozesse auf mehreren Ebenen (emotional, aktional, kognitiv), Herausstellen von Entwicklungsmöglichkeiten
  • Optimieren: Unterstützung bei der Unterstützung der Teamziele, Steigerung der Team-Kompetenz, Verhaltensempfehlungen für zukünftiges Agieren
  • Evaluieren: Erfassung der Veränderungen, die sich aufgrund des Trainings nach drei bis sechs Monaten ergeben haben; darauf aufbauende Empfehlungen

 Stabilisierung der Ergebnisse durch ein eintägiges Follow-up-Seminar

 

Ablauf/Inhalte:

  • Bewusstmachung von Unterschiedlichkeit und daraus resultierenden Konflikten
  • Verbesserung der Kooperation und Freisetzung neuer Energien für die Aufgabenbewältigung
  • Einsatz von lösungsorientierten Kommunikationstechniken, die die Kooperation fördern
  • Auflösung von Blockaden durch die Verbesserung der Wahrnehmung von Stärken und Schwächen des Einzelnen
  • Vorstellung praktischer Methoden zur positiven Gestaltung von Teamprozessen
  • Einübung von Konfliktmanagement- und Konfliktlösungsstrategien

Methodik: Einzel-, Kleingruppen- und Plenumsarbeit, erlebnisorientierte Übungen und Einsatz vielfältiger Prozess orientierter Methoden, mit deren Hilfe vorhandene Ressourcen mobilisiert werden können.

 

Seminardauer: ein Tag


Gruppengröße: mindestens 8, maximal 30 Teilnehmer

 

Trainerin: Prof. Dr. Gina Kästele, Dipl.-Psychologin, Psychotherapeutin, Autorin

Druckversion Druckversion | Sitemap
© CUP-Institut GMBH, München