Privat-/Life-Coaching

 

Coaching für den privaten Bereich wird teilweise auch als Life-Coaching bezeichnet, um sich vom sogenannten Business-Coaching, das sich auf Führungskräfte und Spezialisten mit dem Hauptaugenmerk auf den besonderen beruflichen Kontext (Mitarbeiter-Führung, Management-Funktion etc.) konzentriert und meist auch von den Unternehmen bezahlt wird, abzugrenzen.
Das bedeutet aber keineswegs, dass im privaten Coaching oder Life-Coaching die beruflichen Aspekte keine Rolle spielen. Das Klienten-System beinhaltet generell sowohl private als auch berufliche Komponenten, die fast immer ineinander greifen oder sich gegenseitig bedingen.

 

Mögliche Coaching-Anlässe:
Das private Coaching eignet sich besonders für folgende Ausgangs-Situationen:
Sie leiden an übermäßigem Stress, es geht Ihnen körperlich und psychisch schlechter, Ihre beruflichen Leistungen und Ihr privates Leben und Ihr Umfeld werden zunehmend stark belastet. Sie stellen Symptome eines Burnout-Syndroms fest.

  • Sie spüren, dass in Ihrem Leben etwas aus der Balance geraten ist, und Sie fragen sich, was Ihnen wirklich wichtig ist.
  • Sie stehen vor bedeutenden Entscheidungen, und Sie haben den Eindruck, dass Sie rationales Abwägen nicht mehr weiterführt.
  • Sie wollen einen besseren Zugang zu Ihren Potentialen und Stärken gewinnen, aus diesen mehr machen und Orientierung gewinnen.
  • Sie wollen in wichtigen Situationen Ihre Gefühle besser regulieren und Ihre persönliche Wirkung optimieren.
  • Sie wünschen sich einen vertrauensvollen Austausch mit einem professionellen Sparringspartner.

Ablauf eines Privat-Coachings:
Rufen Sie uns bitte an oder schreiben Sie uns, damit wir Ihnen konkrete Fragen zu unserem Privat-Coaching beantworten können. Bei Interesse Ihrerseits schlagen wir Ihnen ein persönliches, für Sie kostenloses Gespräch vor, da es wichtig ist, dass Sie wir uns persönlich kennen lernen, um zu sehen, ob wir zueinander passen und die Möglichkeiten prüfen, eine offene und vertrauensvolle Arbeitsbeziehung aufbauen zu können. Außerdem möchten wir kurz etwas über Ihr Anliegen erfahren, um zu sehen, ob wir Sie mit unserem Coaching-Angebot dabei unterstützen können. Falls Sie dann noch unsicher sein sollten, was Sie im Coaching erwartet, bieten wir Ihnen ein Probecoaching an, bei dem Sie schon einen kleinen Einblick in unsere Arbeitsweise bekommen.
Nach dem ersten Gespräch schätzen wir ab, wie lange wir für Ihr Anliegen benötigen und können dann beim nächsten Mal gleich mit der Zielklärung beginnen. (Wir sprechen dann von Zielen, weil man jedes Anliegen auch als Ziel formulieren sollte, das man, möglicherweise auch nur in kleinen Schritten, erreichen möchte.) Die Zielklärung ist wichtig, um einen roten Faden im Coaching-Prozess zu haben und Ihr Ziel für Sie möglichst attraktiv und anziehend zu gestalten.

 

Das Privat-Coaching läuft in der Regel in folgenden Phasen ab:

  • Phase 1: Beratungsbedarf (Erkennen des Wunsches nach individueller Unterstützung); Erstes Kennenlernen (Kontaktaufnahme und das Erstgespräch); Vertragsabschluss (formaler und psychologischer Vertrag)
  • Phase 2: Klärung der Ausgangssituation (Bestimmung von Soll- und Ist-Zustand); Zielbestimmung (Ziele und Lösungswege werden erarbeitet); Intervention (Gespräche und andere Maßnahmen)
  • Phase 3: Bildung konkreter Maßnahmen (wer tut was bis wann - und wer überprüft die Ergebnisse)
  • Phase 4: Evaluation (Überprüfung der Zielerreichung)
  • Phase 5: Abschluss-Sitzung (das formale Ende des Coachings)

Dauer eines des Privat-Coachings:

Die Dauer des Privat-Coachings richtet sich nach der Ausgangs-und/oder Problem-Situation. Doppel-Sitzungen können vereinbart werden. Im Durchschnitt werden 7-12 Sitzungen à 60 Minuten vereinbart.

 

Coaching-Honorare (jeweils 60 Minuten pro Sitzung):

  • Erstgespräch zum Kennen lernen, zum Informationsaustausch und zur Prüfung der Machbarkeit für die Klientin/den Klienten kostenlos
  • € 125,00
  • Sozialtarif nach Vereinbarung grundsätzlich möglich.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© CUP-Institut GMBH, München