Überprüfung und Weiterentwicklung der Führungsgrundsätze

Führungsgrundsätze, häufig auch Führungsrichtlinien genannt, sind abgeleitet aus dem Unternehmenszweck, dem Unternehmensleitbild und den Unternehmenswerten und bilden die Leitlinien der Führung eines Unternehmens. Die Führungsgrundsätze sind an Vorgesetzte, Mitarbeiter, Eigentümer und Geschäftspartner gerichtete Aussagen, die den Handlungsrahmen der Vorgesetzten bilden.

Führungsgrundsätze sind eine wichtige Informationsquelle für Führungskräfte und Mitarbeiter über Normen und Erwartungen des Unternehmens an das Leistungs- und Sozialverhalten der Mitarbeiter. Ferner stellen sie eine Verpflichtung der Führungskräfte zu entsprechenden Handlungen dar. Führungsgrundsätze bieten somit eine Standardisierungsfunktion, da die Grundprinzipien der Führung hierin enthalten sind. Ferner bieten sie auch eine Orientierung für Führungskräfte und können das Image eines Unternehmens nach außen hin verbessern.
Das Ziel von Führungsgrundsätzen ist die einheitliche Gestaltung der Führung und deren Regeln für Führungskräfte und Mitarbeiter anschaulich darzustellen. Es geht dabei um die Kernfragen:

  • Wie soll geführt werden?
  • Wie soll miteinander umgegangen werden?
  • Wie soll miteinander kommuniziert werden?
  • Wie kann effizient und möglichst belastungsfrei zusammengearbeitet werden?

Wichtigste Funktionen der Führungsgrundsätze:

  • Kontrolle der Führung
  • Einheitliche Behandlung von Mitarbeitern
  • Führungsprozesse für Mitarbeiter transparent darstellen
  • Führungsgrundsätze können Schwächen im Unternehmen aufdecken
  • Abstimmung zwischen verschiedenen Führungskräften kann erleichtert werden
  • Einmalige und verständliche Führungsgrundsätze verbessern die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens

Quick-Check der Führungsgrundsätze


Sind die Führungsgrundsätze...

  • knapp, eindeutig und verständlich schriftlich formuliert?
  • transparent und übersichtlich formuliert und beschränkt auf das Wesentliche?
  • stimmig und realitätsnah?
  • komplett mit den notwendigen Bausteinen: Führungsverständnis, Zielvereinbarung, Delegation, Information und Kommunikation, Kontrolle, Beurteilungsgrundsätze, Personalentwicklung?
  • mit der Beteiligung möglichst aller Führungskräfte formuliert worden?
  • allen Mitarbeitern im Unternehmen bekannt?
  • regelmäßig überprüft und ggfs. angepasst werden?

Das C.U.P.-Institut bietet Unterstützung bei der Überprüfung und Weiterentwicklung der Führungsgrundsätze, z.B. durch die Moderation eines dafür geeigneten Arbeitskreises.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© CUP-Institut GMBH, München