Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) ist eine moderne Unternehmens-Strategie zur Verbesserung der Gesundheit, insbesondere der Psychischen Gesundheit am Arbeitsplatz. Sie umfasst die Optimierung der Arbeits-Organisation und Arbeits-Umgebung, die Förderung aktiver Teilnahme aller Beteiligten sowie die Unterstützung der Personalentwicklung bei der Realisierung dieser Ziele. Das Betriebliche Gesundheits-Management (BGM) als Motor der Betrieblichen Gesundheits-Vorsorge zielt im Rahmen der "Verhältnis-Prävention" sowohl auf eine gesundheitsschonende und gesundheitsförderliche Gestaltung der Organisations- und Arbeitsabläufe sowie der Führungs- und Kommunikations-Systeme als auch auf Anreize für ein gesundheitsbewusstes Verhalten der Beschäftigten ("Verhaltens-Prävention"). Alle Gesundheits-Potenziale in Unternehmen und Organisationen sollen so nachhaltig gestärkt werden. Die Grundlage für systemisches, nachhaltig wirkendes Gesundheitsmanagement wurde durch die Koordinierungsstelle Management-Systemordnung in der neuen DIN SPEC 91020 "Betriebliches Gesundheitsmanagement" verankert, die im Juli 2012 veröffentlicht wurde. Mit diesem anerkannten Standard ist es für Unternehmen und Institutionen einfacher, ein professionelles BGM in die eigene Unternehmenskultur zu integrieren.

Unsere Angebote im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements

Einführung / Optimierung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements

 

Bei der Einführung / Optimierung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements ergeben sich folgende wichtigste Handlungsfelder:

Organisation:

  • Unternehmenspolitik
  • Führung & Unternehmenskultur
  • Personal- & Rekrutierungspolitik
  • Betriebsklima

Arbeit:

  • Arbeitsbelastung
  • Arbeitsorganisation & -gestaltung
  • Soziale Unterstützung

Person:

  • Kompetenzentwicklung
  • Vertrauen und Identifikation
  • Gesundheitsbewusstes Verhalten (Individuelles Gesundheitsmanagement)

Weiterlesen

 

Quick-Check Ihres Betrieblichen Gesundheits-Managements

 

Im Rahmen dieses Quick-Checks können Sie den Stand Ihres QM-Systems gemäß der Qualitätsmanagement-Richtlinie von für das Betriebliche Gesundheitsmanagement. Die entsprechenden Nachweise und Bemerkungen wurden den Bereichen zugeordnet. Es ist darauf zu achten, dass zu jedem Bereich ein entsprechender Nachweis/Bemerkung in nachvollziehbarer/nachprüfbarer Form erstellt ist.

Zum Quick-Check

 

Förderung und Erhalt der psychischen Gesundheit im Unternehmen

 

Ein C.U.P.-Beratungs-Projekt zur Förderung und zum Erhalt der psychischen Gesundheit und zur Verbesserung der Mitarbeitermotivation läuft im Normalfall in folgenden Phasen ab:

  • Analyse-Phase
  • Konzeptions-Phase
  • Umsetzungs-Phase
  • Evaluation

Auf Anfrage unterbreiten wir Ihnen gerne ein Angebot

Druckversion Druckversion | Sitemap
© CUP-Institut GMBH, München